Elos ® vom Herforder Werrestrand
Lizenzierte Elo ® Zuchtstätte von 2009 bis zum 31.12.2016 /Elo-Besitzer seit 2004

Anouk - Pelle

Anouk heißt jetzt Pelle
und lebt in Bestwig
im Hochsauerland

09.11.2011 Mail von Pelles Herrchen:
Gestern war ein wenig Zeit und daher schicke ich Ihnen auch sofort einige Bilder von Pelle.

Wie man auf den Bilder vielleicht erkennen kann, ist er eigentlich immer und überall dabei. Selbst beim Holz machen im Wald, ohne Leine, ohne Theater.

Genügsam trottet er durch die Gegend, jagt keine Tiere und bewegt sich selten weiter weg. Wenn es mal zu langweilig wird, wird das Spaltbeil angebellt, ein wenig gespielt und schon geht es weiter.

Angst vor großen Traktoren oder was auch immer hat er nicht.
Insofern freut sich selbst der Bauer, wenn er dabei ist...

Kürzlich war unser Kater krank. Als großer "Bruder" musste er alles überwachen und auf den kleinen Kumpel aufpassen.

Hat sich rührend gekümmert.

Insofern passt auch da die Rassebeschreibung, wie eigentlich auch sonst auf alle Merkmale.


Wenn die Kids morgens runter kommen, zuerst zum Hund, der legt sich auf den Rücken und lässt sich genüsslich kraulen und erst dann geht es ins Bad.

Die Kinder lieben ihn über alles...Schmusen, gehen nach wie vor oft mit ihm raus, toben über das Grundstück und durch die Wohnung.

Allerdings weiß er auch, dass sie so einiges durchgehen lassen!
Daher ist es so, dass er mich als Bezugsperson Numm er 1 hat.
Wenigstens einer, der mir gehorcht.



29.03.2011
Mail von Pelles Herrchen:

Pelle ist mittlerweile zum "Holzhund" ausgebildet worden.
Heißt: Fährt überaus gerne mit mir in den Wald und hilf beim Brennholz machen...
Ab und an versucht er, Motorsäge und Axt "auszubellen", was leider nicht geling,
schlört Äste durch das Unterholz oder bleibt brav neben mir sitzen und guckt zu....
Interessant ist es aber auch, durch den Wald zu stromern
und hier und da mal zu gucken und zu schnüffeln.
Top fit, wie er sich da verhält.

Treffen wir auf unseren Spaziergängen allerdings andere Hunde,
ist er vor lauter Spieltrieb nicht mehr zu halten.
Da muss schon mal strenger durchgegriffen werden...
Die ein oder andere Hündin ist momentan läufig,
das macht ihm das Leben auch ein bisschen zur Hölle ...;-)
Ansonsten ist alles in Ordnung. Bei Ihnen hoffentlich auch...

Herzlichen Gruß aus dem Sauerland


06.03.2011
Unser Kleinster ist ein stattlicher Rüde geworden!

52 cm und 17 kg Schönheit!

und so sieht ein Elo aus,
der es im Güllefeld spannend fand

20.11.2011
Hallo Frau Wachsmann!

Der "kleine" Pelle wog bei der letzten Wiegung um die 16 Kilo und hat eine Höhe von etwa 50cm ...von wegen Kleinelo...:-)))
Und: Von uns aus kann er ruhig noch ein bissl wachsen!

Zur Person:
Der Hammer!
Nach wie vor eine Bereicherung der gesamten Familie
und auch der Hundefamilie in Andreasberg!

Versteht sich prima mit allen Hunden des Dorfes.
Ein Kumpel von mir meinte sogar, dass er die Patenschaft übernehmen müsse... Vermutlich einer der wenigen Hunde, welche einen Patenonkel haben.

Nun ja, den Winter hat er bislang super überstanden. Kein Wunder bei dem Fell!
Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass er im Urlaub kurzfristig ein "Seehund" war.
Jetzt ist er sogar "Schlittenhund"!
Fährt ohne Probleme im offenen Skilift mit
(zur Verwunderung der holländischen Gäste), sucht auf der Piste unsere Kinder und hält die Nase überaus gerne in den Pulverschnee, um ein bissl "Hundeschneeschieber" zu spielen.

Letzte Woche war er ein bisschen krank. Magenverstimmung. Musste brechen und hatte keinen Hunger. Keinen Hunger ist für Pelle seeeehhhhhrrrr ungewöhnlich!
Nun ist er aber wieder fit und die Tierärztin vermutet, dass er zuviel geschnüffelt
oder etwas falsches gefressen hat.

Ansonsten macht er wirklich alles mit:
bürsten, Auto fahren, Hundeschule, üben, spielen, kranke Familienmitglieder bewachen, nachts das Haus bewachen
(sofern er nicht tief und fest alles verschläft...;-)), Restaurantbesuche, einfach alles...

Was uns immer wieder überrascht ist der Abgleich mit dem Rasseprofil:

Das passt!

Sie hatten ja mal angedeutet, uns irgendwann einmal besuchen zu wollen. Pelle und wir würden uns darüber sehr freuen. Am besten wäre dies irgendwann in den Sommermonaten...!

Sobald wir privat wieder online sind, kommen auch Bilder von unserem "Zwergelo"...

Herzlichen Gruß

03.11.2010

Pelle ist mit seinen Zweibeinern in den Herbstferien mit dem Wohnmobil durch Norddeutschland bis nach Berlin gereist.

Er hat alles super mitgemacht.

Er ist auch absolut "großstadt-tauglich"!
Pelle ist jetzt 42,5 cm groß und wiegt etwa 13 kg.


Übrigens startet er die ersten Versuche sein Beinchen zu heben.....
Also schon ein ganz Großer!