Elos ® vom Herforder Werrestrand
Lizenzierte Elo ® Zuchtstätte von 2009 bis zum 31.12.2016 /Elo-Besitzer seit 2004

B-Wurf -* 01.05.2012




04.07.2013
Unsere B-chen sind nun in einem Alter, in dem man sie langsam an das Laufen am Fahrrad gewöhnen kann, im Sommer natürlich nur bei kühleren Temperaturen:

Am besten geht das mit einem Abstandhalter am Fahrrad,
der Hund braucht dafür unbedingt ein Geschirr, NIEMALS am Halsband festmachen!
Julia übt mit Urlaubshund Bonny

ganz kurze Strecken und IMMER!! im ganz langsamen Tempo

Bonny macht das schon sehr gut!

01.05.2013
Herzlichen Glückwunsch sagen wir allen unseren 8 B-chens!!!!


Lasst Euch heute tüchtig verwöhnen!
Ganz viele liebe Knuddeler von allen Bewohnern des Herforder Werrestrandes!



18.11.2012
Heute haben wir Brinja-Bayu
und (Halb-)Schwester A.Scully besucht

noch mehr Fotos auf Brinja-Bayu's Seite

17.11.2012
Ava (Baleika) mit Mini-Herrchen

Ihre Zweibeiner sind ganz glücklich mit Ava.


15.11.12
Neues vom Bandarás-Kalle und Bexter

Die beiden Brüder wiegen jetzt um die 19 kg!
Also ganz schön stattliche Kerlchen.
Mehr auf ihren Seite links.

11.12.12

15.10.12
Neues von unserer Baleika-Ava!
Sie ist jetzt zum 1. Mal läufig.
barny-unser-elo-ruede.de.tl/Baleika-_-Ava.htm

08.10.12

Wir sind heute vom Elotreffen in Dahlenrode gegen 0.15 Uhr
- nach einem sehr schönen Abstecher in Salzderhelden-
wieder gut angekommen.
3 unser A-chen-Welpen-Familie
und 3 B-chen Welpen
und ganz viele, liebe Leute haben wir in Dahlenrode wieder gesehen!

Mama Loona mit  Bandarás- Kalle und Bonny

Al Bundi mit Töchterchen Bonny

Familienfoto

Arjen-Anton (links) vom Herforder Werrestrand wurde  auf
Zuchttauglichkeit bewertet

Bibbbber, fast 4 Stunden frieren bei der Bewertung

Die Hunde ruhen sich beim "Seminar Rudelhaltung" aus



Elos machen glücklich!!

Unser Urlaubsgast Bonny mit ihrer schwarzen Cousine

  Die schwarze Schönheit ist Loonas Enkelin Karla
(Papa ist unser Alyn) aus Österreich

(Loonas Enkelkind/Papa Askan-Flopsi)

Arjen-Anton und Brüderchen Askan Flopsi

die 3 B-chens

unsere Brinja-Bayu

Unsere A.Scully (nach der Augenuntersuchung)  und Brinja-Bayu

Arjen- Anton und Mama Loona



Mama Loona mit Bonny und Kalle

Loona mit ihren großen Jungs Arjen und Askan

Bonny

Vorstellung der Zuchtstätten





Arjen-Anton

Askan-Flopsi

Arjen-Anton und Loona

Arjen und Mama Loona

2 x ein super tolles " Vorzüglich" hat der schöne Arjen- Anton geschafft !!!!

Müde Bonny

Die Preisverleihung:

Heinz Szobries und der 1. Vorsitzender Eric Roser
gratulieren Askan-Flopsis Frauchen




Abräumer:

2. Platz "schönster Groß- Glatthaar" !!!





Zuchttauglichkeit -> unser  toller Arjen-Anton




Unser Arjen-Anton ganz rechts

Auf dem Rückweg waren wir noch in:

bei dem:


Auf der Rückfahrt wurde Julia in Salzderhelden
noch ein ganz großer Wunsch erfüllt:



Glücklich nach einem schönen Wochenende !!

03.10.12

Banja mit dem Miniherrchen unserer Ayla
Askan-Flopsi,Ayla und Klein- Banja (und natürlich einige anderen Elos)
haben sich in Hannover zu einem Elospaziergang getroffen:

Banja und Ayla und ihre Minis



Banja ist auch schon soooo groß

Banja mit Verehrer









Richtig viel Spass

Banja und Miniherrchen


26.09.2012
Hier war eine Menge los, daher habe ich die HP etwas vernachlässigt.
In der Zwischenzeit haben wir unseren Basti-Bexter besucht:

Er hat uns anscheinend gleich wiedererkannt!
Vielen Dank, dass wir Eure Gäste sein durften!

Mehr Fotos auf seiner Seite.

Brinja-Bayu hat ihrer großen Schwester das Schwimmen
"beigebracht"...tolle Urlaubsfotos auf ihrer Seite

Bonny betätigt sich als Gärtner-Hilfe.
Von Baleika Ava haben wir eine tolle Foto-Collage bekommen
Herzlichen Dank für Eure schönen Neuigkeiten der Süßen!!

09.09.2012
Gestern hatten wir Überraschungsbesuch:
Brinja- Bayu und A. Scully haben uns besucht!

Da z.Zt. Scullys Schwesterchen Aswana- Gipsy hier Urlaub macht,
wurde es ein kleines Familientreffen. Hier die Fotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/BayuGipsyScully08092012
Von Bahjira haben wir auch ein tolles Video bekommen,
was ich aber leider nicht hierher hochladen kann...

06.09.2012
Hamburg hat eine kleine Heldin!!
Gerade hatte ich einen Anruf von sehr, sehr stolzen Bonny-Besitzern,
denn die Lütte hat Einbrecher vertrieben!!!
Bonnys Minifrauchen war heute vormittag (krankheitsbedingt) mit Bonny
zuhause im Wohnzimmer. (Das Herrchen arbeitete im Keller des Hauses.)

Bonny bellt so gut wie nie...doch plötzlich wuffte sie ungewöhnlich,
sodass das Minifrauchen annahm, ihre Mum käme nach Hause,
da sie auch ungewöhnliche Geräusche an der Tür hörte.

Da aber nichts weiter passierte, schaute das Minifrauchen durch
die Erkerfenster des Hauses nach...sah aber nichts.

Später stand der Nachbar  und die Polizei vor der Haustür
und berichteten, dass Einbrecher versucht haben,
bei ihm durch die Terrassentür einzubrechen...
Bestimmt haben die Einbrecher das Minifrauchen am
Fenster gesehen und haben dann ihr "Glück" beim Nachbarn versucht!!
Es ist schon erstaunlich, das Hunde (und Bonny ist ja noch so jung!!)
ein Gespür dafür haben,
dass da etwas Ungewöhnliches vor sich geht!
Und wie gut, dass das Minifrauchen darauf reagiert hat!!
Bonny bekommt heute natürlich ein besonderes Leckerli!!
Unsere A. Scully hat auch schon mal Einbrecher gemeldet....
ihre Geschichte könnt ihr auf ihrer Seite nachlesen (unter A-Wurf).

05.06.2012
Eine befreundete Züchterkollegin hat den Kalle besucht und einige Bilder
und auch Videos gemacht...schaut mal:
Kalle apportiert /Video:
s906.photobucket.com/albums/ac268/Dancingdogs/
Hier sieht man sehr schön die "überdeutlichen Gesten und Sprache" von Kerstin,
die Kalle helfen, zu verstehen.

Kalle spielt mit seiner Ayla/ Video:
s906.photobucket.com/albums/ac268/Dancingdogs/

Kalle kann schwimmen/Fotos:
himmelwaldelos.blogspot.de/2012/09/seepferdchen-oder-freischwimmer.html

Kalles Besuch in der Zuchtstätte Elos vom Himmelwald/ Fotos:
himmelwaldelos.blogspot.de/2012/09/kalle-zu-besuch.html

20.09.2012
In der letzten Woche haben wir von all unseren B-chen, also
Banja, Briska, Bexter, Ava, Bahjira, Bayu, Kalle und Bonny sehr
interessante und sehr positive Nachrichten bekommen:
Alle Welpen werden nun langbeinige Junghunde,
teils mit vielen Punkten,

teils mit krausem Rückenfell
und teils mit dunkelen Haarspitzen.

Sie wiegen so um die 12 kg bei einer Größe von etwa 43 cm.
Bei den meisten ist der Zahnwechsel sichtbar.
Insgesamt hat sich in allen Familie eine gewisse Routine eingespielt,
und die jeweiligen Grenzen sind ausgelotet.

Natürlich haben alle - altersgemäß - noch viel Blödsinn im Kopf.
Allen Familien sind die Lütten schon so sehr ans Herz gewachsen,
dass sie sich ein Leben ohne den 4-Beiner nicht mehr vorstellen können
und sind sehr glücklich mit ihren kleinen Rabauken.
Ich freue mich darüber, dass alle fleißig die Hundeschule besuchen,
um dort auch noch vieles dazu zu lernen.
Hier noch ein Bericht von Kalles Frauchen:
Hallo Martina,
5 Wochen sind schon rum, morgen beginnt nicht nur für viele Kinder der Ernst des Lebens, sondern auch für einen kleinen "König Kalle"!
Auf der einen Seite ist der Urlaub nur so verflogen, auf der anderen Seite ist Kalle schon so in unser Leben integriert als wäre er schon ewig hier!
Ich denke, es ist ein guter Zeitpunkt um von uns zu berichten!
Kalle fügt sich super in unser Leben ein und meistens ist er ein lieber Junge! Er schmust sehr gern und kann sehr zärtlich sein, aber manchmal sieht man es schon an seinen Augen, das er überlegt was er anstellen kann!
Den ersten Magen-Darm-Virus hat er auch schon überstanden und ich war völlig überrascht, dass er es trotz Durchfall geschafft hat, mir in der Nacht Bescheid zu sagen!
Mal sehen wie es nächste Woche wird, wenn ich zur Arbeit muss, ich hab es allerdings organisiert, das er in der ersten Woche nur 2-3 Stunden alleine(mit Ayla) sein muss!
Der kleine Kerl ist ständig hungrig, was das Training natürlich vereinfacht! Den Futterbeutel bringt er inzwischen zuverlässig, er kann sogar schon sitzen bleiben, wenn er geworfen wird, schaut mich an und läuft dann auf Signal! Gestern haben wir damit begonnen, dass er erst noch zu mir kommen muss und ich ihn dann losschicke!
Auch das Gitter zur Küche konnte ich abbauen, er kann jetzt sitzen bleiben bis ich den Fressnapf frei gebe und geht nicht mehr an Aylas Napf!
Anderen Hunden gegenüber ist er weiterhin sehr selbstbewusst, mal sehen wie sich das so entwickelt!
Draußen hört er noch sehr gut, allerdings merkt man schon das er inzwischen erst stockt und schaut- ich denke die Schleppleine wird nicht mehr lange auf sich warten lassen!
Er ist schon sooo groß geworden, letzte Woche Freitag war er noch ca 2 cm kleiner als Kleinelo Freundin Smilla, diesen Freitag war er schon größer als sie!!!
Ich sag mal,er kommt ausgewachsen auf 58cm!
Morgen kommt Anna, vielleicht macht sie ja mal ein paar Fotos oder ein Filmchen vom Apportieren oder den Tricks!
Euch noch einen schönen Sonntag
Kerstin und die Wuffis



26.08.2012
So hat Bahjira die heißen Tage überstanden:

Vom Bandarás -Kalle gibt es auf seiner Seite eine lange Fotoserie:

(Kalles Fotos sind übrigens immer so groß, weil ich sie nicht auf die HP laden muss,
sondern direkt vom Elo Familienhunde Forum rüberziehen kann.
Hier kann jeder Elo-Interessierte mitmachen, nachdem man freigeschaltet wurde.
Forum  klick hier ->
familienhunde-forum.de
Die anderen Fotos werden automatisch verkleinert.)


Briska-Bayu in der Hundeschule

Briska -Bayu fängt schon mit dem Zahnwechsel an!


17.08.2012
...neue Fotos von Banja und Bonny...
-> auf ihren Seiten...

14.08.2012
Auf einigen Unter- Seiten der B-chens hat sich was getan...
schaut mal links auf den jeweiligen Seiten.
Anscheinend gibt es wirklich ein Wasser-Gen bei den B-chen.
Und auch die Anziehungskraft von fremden Menschen auf die Süßen

ist anscheinend durchgängig. Ich hatte Euch ja gewarnt!!

Unter NewsII habe ich für alle Interessierte den Programmablauf des
großen Elo-Treffens in Dahlenrode gestellt.

12.08.2012
Bonny bekommt überall süße, rote Pünktchen:

11.08.2012
Und so hat Bahjira "Gold im beachvolleyball" erlebt.


09.08.2012
Die schwarze Schönheit:

mit Stehöhrchen

süße Bahjira

Bonny mit Rottweilerfreundin Betty

Bonny-wie siehst Du denn aus??

06.08.12 Post vom Bandaras:
Wollte euch mal berichten, wie es so läuft!

Ich muß hier ´ne Menge lernen!
Im Fahrradanhänger lieb sitzen bleiben!

Beim Leckerchen verteilen warten,bis ich an der Reihe bin!

Auf Frauchens Arm entspannen!

Aber dafür darf ich dann meine große Schwester auf den Rücken schmeißen!

Ich glaub, ich hab es ganz gut getroffen!
Euer Kalle

02.08.2012
Anscheinend haben die B-chens ein "Wasser - Gen"  :

Bonny vorne links

keine Angst vor riesigen Schiffen-> unsere kleine Hamburgerin


Bonny beobachtet die Zaunbauer...

29.07.2012
Nun sind alle B-chens bei uns ausgezogen und
sehr gut im neuen Zuhause angekommen.

Die Autofahrten und die 1. Nächte haben
die Süßen alle prima gemeistert.


Briska mit ihrem Miniherrchen im neuen Zuhause...

gan
z entspannt.
Bandarás neue Gefährtin links: Ayla

Bandarás -Kalle hat sich auch schon sehr gut in sein neues Rudel
mit 2 weiteren Elo-Damen eingefügt.

Hier ist es nun sehr ruhig geworden. Auch wenn es nach
über 12 Wochen Welpenaufzucht wirklich Zeit wurde,
dass die Kleinen in ihre neuen Familien kommen...
sie fehlen uns schon sehr.
Unsere A. Scully mit Brinja-Bayu

Wi
r trösten uns mit Euren Mails und tollen Berichten !

Bayu in der Hundeschule:


Wir wünschen allen Familie ein wunderbares
Zusammenleben mit den neuen Familienmitgliedern.
Wir freuen uns, dass wir so tolle Familien für
unsere Schätze gefunden haben!
Basti-Bexter mit Frauchen:

Baleika-Ava  mit Janis im Rhein:

süße Maus:


Nach und nach werde ich noch die jeweiligen Seiten der B-chen
bearbeiten.
Hier schon mal vorweg die letzten Web-Alben von
Bandarás -Kalle
picasaweb.google.com/BarnyLoona/Bandraras01052012
und Briska:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/Briska01052012BWurf

24.07.2012
Heute haben Briska und Kalle ihre Auffrischungs-Impfung (+ Tollwut)
bekommen. Schon im Wartezimmer waren die beiden die "Sensation".
Freudig tapsten sie auf die Tierärztin zu,
die auch ganz begeistert von den Süßen ist.
Beide haben den Piekser
-  ohne eine Reaktion - schwanzwedelend hingenommen.
Ganz typisch Elo...sie sind recht schmerzunempfindlich.
Das Autofahren ist nun auch völlig "normal"- auch ohne Mama Loona.
Beide gehen sehr schön an der Leine,
können Sitz und Platz in Ansätzen
und konzentrieren sich schon ganz gut auf uns,
wenn wir ihnen etwas beibringen wollen.
(Danke Minifrauchen !!!!  )
Zur Begrüßung gibt es aber oft noch ein
bißchen "Freuden-Pippi"...aber mit einer Rolle Küchenkrepp
auch kein wirkliches Problem.
Durch die Hitze schlafen die Hunde sehr viel tagsüber...
dafür gibt es abends vor Schlafengehen noch eine Toberunde mit dem ganzen Rudel:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/24Juli2012

23.07.2012
Hier ein toller Bericht von Bonnys-Zweibeinern:
Liebe Martina, 
ich wollte dir nach einer Woche mit unserer süßen, souveränen, agilen und witzigen Bonny nun noch einen kleinen Wochenbericht schreiben.
Gestern war zum Dritten mal Hundeschule und das ist immer richtig schön. 
Die Welpen toben entspannt, ab und zu muss natürlich mal ein Terrier getrennt werden, aber man sieht bei Bonny schon das tolle Sozialverhalten.
Sie zieht sich aus Konflikten raus und sucht sich neue Spielpartner.
Weil sie hier bei uns wenig Freilauf haben kann (aber der Zaun kommt schon Donnerstag!!!! ) und die Zäune und Türchen der Hundeschule immer zu interessant findet,
dachten wir, wir gehen mit ihr mal dahin,
wo es nur Wiese gibt bis zum Horizont -
und eine gigantische Hundewiese im Jenischpark. 
 
Heute Vormittag sind Eckhard und ich da mit ihr ganz alleine dort gewesen und sie konnte richtig toben. Kein einziger anderer Hund aber tausend Gerüche und Platz. An der Elbchaussee nur Radfahrer, denn Vollsperrung wegen Triathlon. Einfach toll!!! Nach 20 Minuten sind wir wieder abgefahren, haben noch Menschen und Hunde getroffen und es war super. Wo immer wir hinkommen, alle fragen nach der Rasse und bewundern ihre Schönheit. 
 
Nachmittags sind wir nochmal hin und Bonny war schon bei Ankunft begeistert.
Diesmal waren Hunde da und ich dachte erst ich spinne... ein schwarzer russischer Terrier. Kennst du die?  Der war gigantisch groß, hieß Luigi und wog 69 Kilo.
Ich dachte nur, das kann nicht wahr sein! Bonny stand unerschrocken sehr nah unter ihm und schaute keck hoch.
Da hatte ich leider keinen Fotoapparat. Aber das Bild werde ich nie vergessen.  
Er bellte sie an, weil sie zu dicht war... Sie hatte aber keine Angst
und ist gleich lustig weitergelaufen zu einem Beagle.
Ihr Freund Cappo war auch mit samt Rudel.
 
Ich hab sie  3 mal abgerufen und sie kam wie immer freudig zu mir gerast.
Auch hier wieder 15 - 30 Minuten und es war genug!
Danach kuschlig zu Hause und sie schlief
und schläft auch jetzt wie ein Engel
und wir fühlen uns schon als sehr erfahrene Hundebesitzer. 
 
Zu Hause klappt es auch gut,
wobei sie gestern es total doof fand, ohne Frühstück zur Hundeschule zu gehen.
Das sollten wir meinte die Trainerin... Mach ich nie mehr!!!!
Magendrehung hin oder her...
Heute fürchtete sie früh dann glaub ich den Hungertod
und war ganz grob beim Aufstehen zu uns allen. 
Naja, nun schläft die schlaue schnelle liebe Maus
und wir können uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen. 
 
Liebe Grüße aus dem sommerlichen Hamburg!  
4 glückliche Bonnybesitzer 
 

22.07.2012
Kerstin hat ihren Kalle am Freitag - zum letzten Mal vor dem Umzug -
besucht. Hier gibts die Fotos, auch Bahjiras Abschiedsfotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/21Juli2012
Denn gestern ist unsere schwarze Schönheit Bahjira nach Münster gezogen.
Auch sie hat die Autofahrt ganz gut gemeistert.
Bis zur Autobahn hat sie noch etwas gejammert, danach geschlafen.
Zuhause hat sie erstmal alles erkundet und auch die 1.  Nacht war o.k..
Wir wünschen ihr in ihrer neuen Familie ein wunderschönes
Hundeleben!
Hier das 1. Foto von ihr im neuen Zuhause:

Ihr gesamtes Album ist auf ihrer Seite links zu finden.

Basti -Bexter hat sich auch sehr gut eingelebt,
bereichert das Leben seiner Zweibeiner
und hilft bestimmt schon richtig toll bei der Gartenarbeit.

 
20.07.2012
Baleika- Ava hat die 1. Nacht ganz problemlos im Schlafzimmer ihrer Zweibeiner verbracht.
Auch von den Bexter und Bonny habe ich sehr "zufriedene Mails" bekommen.
Ich freue mich, dass sich die Lütten so schnell und so gut eingewöhnt haben.
Hier noch Fotos unseres Trios:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/19Juli2012
17.07.2012
Heute ist unsere Baleika - jetzt Ava- nach Ratingen umgezogen.
Auch sie hat die Autofahrt ganz entspannt gemeistert
und fühlt sich in ihrem neuen Zuhause - mit 3 Kinder -
anscheinend schon sehr wohl:

Sie erkundet freudig den neuen Garten.
Bayu hat in Korbach schon die erste Welpenstunde
hinter sich gebracht:

und auch Bonny hat in Hamburg schon das 1. Mal
die Hundeschule besucht und neue Kontakte geknüpft:

Hier kommen noch Fotos von vorgestern
und dem Abschied von Baleika- Ava heute:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/17Juli2012

15.07.2012
...nun sind es nur noch vier...
Bonny ist heute nach Hamburg gezogen.

Sie hat die Autofahrt sehr gut gemeistert und
auch gleich beide Kinder freudig begrüßt.
Liebe Bonny, wir wünschen Dir ein tolles Hundeleben
in Hamburg...und wer weiß, vielleicht siehst du 2 Herforder
schon in den nächsten Tagen wieder???
Hier gibt es noch Fotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/15Juli2012#slideshow/5765406932878076706

14.07.12
Neues von Banja im neuen Zuhause

Banja ist in den letzten zwei Wochen sehr gewachsen. Ihr anfänglicher Lieblingsplatz unter einem Hocker ist schon zu klein. Ansonsten hat sie sich schon gut eingelebt und zeigt jetzt auch ihre wilde Seite :-). Hosenbeine und Kinder fangen stand plötzlich ganz hoch bei ihr im Kurs, aber inzwischen versteht sie ganz gut, was sie darf und was nicht. Ihr absolutes Lieblingsspielzeug ist ein Kuschel-Nasenbär. Ansonsten ist sie tatsächlich sehr mutig und unerschrocken. Lärmende Kinderscharen im Haus stören sie überhaupt nicht und sie schläft alle Viere von sich gestreckt entspannt in der Küche. Auch bei der ersten Busfahrt hat sie gleich mal ein Nickerchen eingelegt. Flugzeuge und Hubschrauber findet sie allerdings blöd. Die Nächte mit ihr sind wirklich super, sie wartet brav, bis der Wecker klingelt und erst dann kommt sie mich auch wecken. Tagsüber hält die Kleine uns gut auf Trapp, wir möchten sie aber auch nicht mehr missen.

Chillen mit  Mini-Herrchen


12.07.12
Basti- Bexter im neuen Outfit:

Email von Bexters Frauchen:
Gestern hat Bexter mit  den Pudeln meiner Kollegin gespielt ,
da ging richtig die Post ab.
Bille hat ihm auch mal gezeigt, wer hier Chef ist.
Wenn es aber ums spazieren gehen geht, dann ist er froh wenn sie mitkommt .
Heute hat er ein Halstuch bekommen das steht ihm richtig gut .
Nachts läuft es auch gut und stubenrein ist er auf jeden Fall .
Sitz macht er auch schon ganz toll .
Tja ist halt unser Musterschüler !
Grüße von Steffi


11.07.12
Heute hatten wir ganz lieben Besuch aus Wien.
Unsere Aschanti (aus Loonas A-Wurf) hat uns mit ihren Leuten besucht!
Sie ist so ein schönes Hundemädchen!
Nicht nur unseren Barny hatte sie gleich verzaubert...
Unsere Ausbüxerin Bonny war der Aschanti nur zu Anfang etwas unheimlich.
Auch unsere neue Katze Raja war für sie überhaupt kein Thema:
neugierig wurde sie abgeschnüffelt, das wars dann auch!
Ratet mal, welcher Welpe der Favorit von Aschantis Zweibeinern war?
Wenn man sich die schöne Aschanti so anschaut,
ist es nicht schwer zu erraten...
Für Aschanti gab es heute noch mehr "Familie", denn
auch Brüderchen Askan-Flopsi wurde noch besucht.
Ganz vielen Dank für Euren lieben Besuch!!!
Wir freuen uns schon aufs nächste Wiedersehen!
Und hier gibts jede Menge Fotos von heute:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/11Juli2012

10.07.12
Ups,
wieder vergessen die Web-Alben frei zu schalten...jetzt aber:
Mit "unseren 5-Welpen" waren wir Sonntag wieder auf Minifrauchens
Reiterhof. Zum 1. Mal aber ohne Mama Loona.
Die Kleinen mußten ganz schön mutig sein:
Teil 1
picasaweb.google.com/BarnyLoona/8Juli2012#5762852584380511202
und Teil 2
picasaweb.google.com/BarnyLoona/8Juli201202#5762877640158156306

09.07.2012
Sprechen diese Fotos nicht für sich??

Basti-Bexter in totaler Harmonie mit seiner Bille !

Zusammen relaxen!
Hunde und 2- Beiner: alle rundum zufrieden.
Alles läuft völlig entspannt!

Und so himmelt die kleine Brinja-Bayu ihre Halbschwester Scully an:

Ein tolles Team

Schmusestunde mit Frauchen!
Ich freue mich so sehr,
dass alles so problemlos funktioniert!




07.07.2012
Heute ist unser Basti ausgezogen und heißt nun endgültig
Bexter! Wir wünschen ihm ein ganz tolles Hundeleben
mit der Hundeseniorin Bille und seinen neuen 4-Zweibeinern!
Hier die Abschiedsfotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/7Juli2012
Loona hat beschlossen,
dass die Babys nun keine Milch mehr von ihr brauchen.
Manchmal nuckeln die Lütten noch,
aber anscheinend kommt keine Milch mehr.
Loonas Gesäugeleiste hat sich auch sichtbar zurück gebildet.
Sie hat einen tollen Job als Mama gemacht!
Als Züchter kann man für so eine solch instinktsichere Hündin
gar nicht dankbar genug sein!

Hier gibt es noch Fotos von gestern:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/6Juli201202
und wer noch mehr Fotos sehen möchte:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/6Juli2012

05.07.2012
Die Welpen schlafen - durch die Hitze - deutlich mehr als sonst.
Wenn ich das Gehege säubere, trauen sich einige Mutige sogar,
den Wasserstrahl "anzugreifen". Bei diesen Temperaturen
ziemlich klug.
Am Samstag zieht unser Bexter aus.
Gestern war seine Familie (teilweise) noch mal bei uns.
Da sie nicht so weit entfernt wohnen,
konnten sie ihren Schatz
jede Woche besuchen. Da fällt der Umzug bestimmt nicht so schwer.

Banja und Brinja-Bayu haben sich im neuen Zuhause schon gut eingewöhnt.
Die Nächte sind erstaunlich ruhig. Scully spielt so gerne mit der Kleinen Bayu,
dass ihre Zweibeiner schon mal Auszeiten verordnen.

Hier noch ein paar Fotos vom  Abenteuer "Möhren- Karton":
picasaweb.google.com/BarnyLoona/5Juli2012


04.07.2012
Wir merken sehr deutlich,
dass 2 Welpen ausgezogen sind.
Die Welpengruppe sortiert sich auch ganz neu.
Es ist sehr spannend,
wie die Kleinen ihre verschiedenen Charaktereingenschaften
einsetzen, um z.B. an die "besten Stücke" beim Füttern zu gelangen.
Loona hat 2-3 x am Tag einen echten "Erziehungs-und Spiele-Kurs"
ins Welpenprogramm aufgenommen.
Meist dauern diese Aktionen etwa 20 Minuten.
Oft ist sie richtig streng
und hartnäckig.
So lernen die Welpen, wie man sich erwachsenen Hunden
unterordnet und Respekt zeigt.
Auch unser Barny beteidigt sich an der Erziehung.
Er spielt eine Weile mit ihnen, begrenzt aber irgendwann ihre Wege
und verlangt  eine Unterwerfungsgeste.
Dann wird weiter gespielt.
Bonny ist hier unsere "Ausbrecherkönigin"
und macht damit ihrer Halbschwester
Aswana -Gipsy ordentlich Konkurenz.
Sie beobachtet genau, wie die Katzen aus dem Gehege kommen
und sie hat die Fähigkeit entwickelt,
richtig am Zaun hoch zu klettern.
Nun mußten wir halt das Außengehege so umbauen,
dass sie keine Möglichkeit mehr hat,
sich mit den Hinterpfötchen abzustemmen.
Aus der Wurfbox klettert sie aber mühelos.
Freudig kommt sie immer geradewegs zu uns,
sie will halt ganz nah bei uns sein.
Die anderen Welpen schauen bei diesen Aktionen
interessiert zu,
haben aber keine Tendenzen es Bonny gleich zu tun.
Beruhigenderweise hat sie die Autobox 
aber noch nicht "geknackt".
Hier noch die Fotos von gestern:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/3Juli2012

02.07.2012
Auch die Banja ist gut in ihrem neuen Zuhause angekommen.
Die Heimfahrt, der 1. Tag und die erste Nacht waren wohl ganz entspannt.
Um 01.00 Uhr und um 05.00 Uhr gab es einen kleinen
Gartenbesuch, danach wurde weitergeschlafen.
Banja's Leute freuen sich sehr über die süße Maus.
Hier gibt es Fotos von gestern:
Abholung von Banja,
Briskas Familie bei uns zu Besuch
und erste Fotos von Brinja-Bayu's im neuen Zuhause.
picasaweb.google.com/BarnyLoona/1Juli2012

Und nun noch die Lilly-Loona-Bexter-Geschichte:

Gestern kam Katze Lilly laut mauzend von ihrer Mäuse-Wiese zurück
und stellte sich mit einer toten Maus im Mäulchen
an das Welpengehege.
Natürlich hatte sie sofort die Aufmerksamkeit aller Welpen
und auch meine, da die Katze nicht aufhörte zu mautzen
und den Welpen anscheinend etwas mitteilen wollte.
Loona kam schnell dazu, schaute Lilly an,
die ihr die Maus vor die Füße legte.
Blitzschnell nahm Loona die Maus,
sprang ins Welpengehege und brachte sie den Welpen.
Ehe ich im Gehege war, hat Basti- Bexter die Maus schon aufgenommen.
Schnell wollte ich ihm die Maus wegzunehmen,
nahm Bexter dafür auf den Arm.
Ich versuchte sein Mäulchen zu öffnen....

doch der kleine Kerl schluckte nur 2 x
und schon war die Maus in seinem Magen verschwunden...
Tja, was soll ich dazu sagen:
ich halte ja sehr viel vom Barfen und natürlicher Ernährung,
aber im Teamwork mit Katze habe ich sowas auch noch nie erlebt!!

01.07.2012
Ich habe vergessen, die Fotos im Web-Album von gestern freizuschalten.
Nun müßten die beiden Links funktionieren.
(siehe unter 30.06.12)
Gestern war auch das Arjen-Anton Rudel aus Köln bei uns:
War so schön mit Euch zu klönen und den wunderschönen
Anton wieder zu sehen. Auch er hat ein tolles Sozialverhalten
und war ganz lieb mit seinen kleinen Halbgeschwistern.
Fotos von dem tollen Rüden und seinem Rudel hier:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/30Juni201202

Gerade hatte ich eine richtig schöne Rückmeldung
von den Brinja-Bayu- (und A.Scully)-Leuten:
Gegen 5 Uhr mußte die Kleine beide Geschäftchen erledigen
und dann hat sie - mit Scully und den 2- Beinern noch mal bis 08.30 Uhr geschlafen.
Scully bringt der Kleinen Spielzeug
und spielt ganz lieb mit ihr.
Auch aus einem Napf wurde schon gefressen.
Heute Morgen hat Bayu aber die gewohnte "Morgen-Milch-Ration gesucht.
Da mußte Scully leider passen.

Banja ist heute morgen zu ihrer neuen Familie nach Hannover gezogen,
davon morgen mehr, da wir gleich Besuch bekommen.
Außerdem gibt es morgen noch eine sehr ungewöhnliche Geschichte
von Katze Lilly, Loona und Basti-Bexter zu erzählen....
Keine Angst...nix Schlimmes....

30.06.2012
Gestern haben die Welpen ihr erstes Unwetter erlebt. Das finsterste Donnergrollen störte sie jedoch nicht.
Basti-Bexter, Brinja-Bayu, Banja hatten richtig Spass im Regen:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/29Juni2012
Heute ist unsere Brinja - jetzt Bayu - zu ihrer Halbschwester A. Scully gezogen.
Der Abschied ist für uns immer sehr schwer...
Aber wir freuen uns sehr, dass sie so ein tolles Zuhause hat
und wir sie auch immer wiedersehen können.
(Übrigens, nicht wundern, dass Scully "gepierct" ist:
sie hatte eine blutige Begegnung mit einem Stacheldrahtzaun,
sie hat aber die Behandlung ohne Betäubung tapfer ausgehalten.)
Hier noch die Abschiedsfotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/30Juni2012#5759789617712875474

28.06.2012
Gestern hat Basti- Bexter gezeigt,
was er für ein Musterschüler er ist:

für Futter hat er sich - wie man es in der Hundeschule erwartet -
ins Sitz gesetzt,

einmal sogar vorschriftsmäßig links neben seinem Frauchen
und auch noch mit Katzen-Ablenkung.
Sicherlich mehr oder weniger zufällig,
aber trotzdem freut man sich darüber.

Auch das Probesitzen im Auto seines neuen Frauchen war ganz entspannt.
Ohne Angst erkundete er den Beifahrersitz.
Hier neue Fotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/27Juni2012

27.06.2012
Bestimmt ist es schon aufgefallen, dass nicht alle Welpen ihre Namen behalten:
Bandarás heißt nun Kalle (er wird 3. Elo in Hannover)
Basti wird Bexter
(zieht zu einer älteren Westimixhündin nach Lübbecke)
Bahjira bleibt wahrscheinlich Bahjira (vielleicht anderes geschrieben?)
(Bahjira zieht ins Münsterland)
Baleika ist nun Ava (zieht nach Ratingen)
Banja bekommt noch einen Nachnamen:
Banja Räubertochter (zieht auch nach Hannover)
Bonny bleibt Bonny (wird Hamburgerin)
Brinja heißt Bayu   (zieht zu unserer A. Scully nach Korbach)
Briska bleibt Briska (zieht nach Alpen / Nähe Duisburg)
Hier noch neue Fotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/26Juni2012


26.06.12
Gestern mußten die Welpen besonders tapfer sein.
Zunächstmal sind wir nun die bisher längste Auto-Strecke
zu unserer Tierärztin gefahren.
8 Welpen in 2 Autoboxen verteilt.
Teilweise haben die Lütten auf dem Hin-Weg rumgemault,
andere legten sich ruhig hin.
Leider hatten wir zumindest ein kleines, nicht ganz stubenreines
"Schweinchen" dabei, so mußten wir unserer Tierärztin
- aus der einen Hundebox - kleine "Stinker" präsentieren.
Alle Welpen wurden gründlich untersucht, geimpft und gechippt.
Das Impfen haben alle ganz tapfer überstanden,
kaum darauf reagiert.
Aber beim Chippen kommt eine deutlich größere
Kanüle zum Einsatz, um den reiskorngroßen Chip einzusetzen.
Hier wurde sehrwohl von einigen lautstark protestiert
(Namen werden aber nicht genannt! )
Nun haben alle Welpen ihren einzigartigen Zahlencode- Personalausweis implantiert,
und werden bei Tasso registriert,
um sie ihren neuen Besitzern immer wieder zuordnen zu können,
falls sie - hoffentlich nie - verloren gehen.

24.06.2012
Auch an diesem WE hatten wir viel Besuch.
Am Freitag war die Wurfabnahme:
hier wird nach "erkennbaren Mängeln" der Welpen geschaut,
wie  Nabelbrüche,
Zahnfehlstellungen, Wolfskrallen und Knickruten,
Pigmentierungen der Augenlider und des Nasenspiegels usw..
Insgesamt wird aber auch die Mutterhündin, die Aufzuchtsbedingungen
und natürlich das Verhalten der Welpen überprüft.
Kerstin hatte die Zuchtwartin begleitet, um ihren Kalle zu besuchen.
Dazu kamen noch die Zweibeiner von unserem Akio aus unserem A-Wurf.
Ein schöner Abend,
nicht zuletzt auch noch durch das tolle Deutschlandspiel.

Samstag waren Bonnys Zweibeiner hier.
Aber auch Papa Al Bundi mit seinem "Rudel" hat seine Babys besucht.
So konnten  die Bonny-Zweibeiner auch gleich ein bißchen in die Zukunft schauen,
da Bonny ihrem Papa - vom Gesicht her - total ähnlich sieht.
Eine liebe Züchterkollegin mit ihrer Rauhaarelohündin Bibi kamen dazu.

Heute waren Bahjiras und Baleikas neue Besitzer zu Besuch.
Leider hat es geregnet, sodass wir - und auch die Welpen -
den Garten leider nicht so nutzen konnten, wie am Samstag.
Hier gibt es noch ein paar neue Fotos:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/24Juni2012#

22.06.12
Hier noch die Fotos eines Gartenwagen-Ausfluges:
picasaweb.google.com/BarnyLoona/21Juni2012

21.06.12
Vorgestern haben wir den Welpen Geschirre angezogen.
Die haben sie aber kaum wahrgenommen.